IGEP e.V.: Konzert des Kinderchors Mifun aus Černošice am 19. September 2013

Stadtwappen
MifunMifun

Am Donnerstag, den 19. September 2013 gab der Chor »Mifun« ein Konzert in der katholischen Kirche »St. Nikolaus« in Gerbrunn. Der Chor stellte sich dem Publikum zusammen mit Studenten des Prager Musikgymnasiums vor, die den Gesang mit Klarinetten-, Trompeten-, Violoncello- und Flötenspiel begleiteten. Das Ensemble führte ein Programm aus den klassischen Vokalwerken von G.F.Händel und W.A.Mozart auf, aber auch Werke von B. Britten und Teile aus der virtuos romantischen Missa Brevis des zeitgenössischen tschechischen Komponisten Miloš Bok. Tschechische Volkslieder erklangen ebenfalls. Am Klavier wurden die Kinder von Jin-Sil Choi aus Korea begleitet, einer 21-jährigen Dirigierstudentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Solistisch trug sie Kompositionen von L. van Beethoven und F. Chopin vor und begleitete auch den Trompetensoloauftritt des Chordirigenten Jirí Polívka.

Der Kinderchor Mifun wirkt in Cernosice und Umgebung seit 2011. Sein Schwerpunkt liegt in der Interpretation der klassischen Vokalwerke und der tschechischen Volksmusik. Projektbezogen erweitert Mifun aber sein Repertoire auch um Jazzwerke und zeitgenössische Kompositionen. Bei den Konzerten arbeiten die Kinder oft mit professionellen Musiker, externen Lektoren und Stimmbildnern zusammen.

Das Konzert in Gerbrunn war der Auftakt eines Konzertaustausches mit dem deutschen Kinderchor Maria Rosenkranz aus Frankfurt am Main. Die tschechischen Kinder besuchten ihre Freunde in Frankfurt und nach einem gemeinsamen Auftritt in Frankfurt reisten sie zusammen nach Fulda und Poppenhausen, wo sie ebenfalls konzertierten.

Für die zahlreichen Besucher war dieses Konzert sicher ein wunderschönes Erlebnis. Im Anschluss an das Konzert bestand Gelegenheit zu Gesprächen mit den Künstlern und zum gegenseitigen Kennenlernen.

Weitere Bilder von diesem Ereignis finden Sie in einer ► Bildergalerie