IGEP e.V.: Konzert des Kinderchors Mifun aus Černošice am 19. Dezember 2015

Stadtwappen
MifunMifun


Weitere Bilder von dem Konzert finden Sie in einer ► Bildergalerie

Am Samstag, den 19. Dezember 2015 gab der Chor »Mifun« zusammen mit dem Kammerchor Frankfurt-Praha ein Konzert in der katholischen Kirche »St. Nikolaus« in Gerbrunn. Es war der zweite Besuch des Kinderchors (► 2013)
Aufgeführt wurden »A boy was born, op.3« von Benjamin Britten, sowie Weihnachtslieder aus Tschechien und aus aller Welt.

Mifun ist ein Kinder-Chor und -Orchester, in dem Kinder aus Prag und um­-liegen­den Gemeinden – vor allem aus Černošice – miteinander singen und musizieren. Sie widmen sich sowohl dem traditionellen tschechischen Liedgut als auch Werken der Komponisten vom 15. bis 21. Jahrundert. In voller Stärke sind sie etwa 60 Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren.
Der Leiter, Jiří Polívka, ist ein sehr vielseitiger und offener Musiker, was er auch den Kindern vermittelt. So werden auch viele Lieder und Kunst-Kompositionen aus aller Welt in der Originalsprache einstudiert. Die Probephasen sind oft bereichert durch eingeladene Spezialisten, sei es für die Sprache oder für den Stil.
Trotz der sehr bunten Mischung an Genres (Volkslieder, Kirchenlieder, Klassik, Jazz) meiden sie erfolgreich das Banale von Pop & Co.
Sie reisen regelmäßig ins Ausland und nehmen CDs auf.

Der Internationale Kammerchor Frankfurt-Praha steht unter der Leitung von Jan Polívka seit 20 Jahren.
Ein- bis zweimal im Jahr lädt er zu einem anspruchsvollem Programm ein, mal a-capella, mal mit sinfonischer Besetzung; eingeladen werden Kollegen und Freunde, professionelle Musiker und Amateure aus Tschechien und aus Deutschland. In intensiven Probephasen studieren sie Werke ein von Komponisten wie Bach, Händel, Mozart, Beethoven, Brahms, Bruckner, Poulenc, Stravinskij, Janácek und eben Benjamin Britten. Die Konzerte damit finden dann in beiden Ländern statt.